Pflege keramischer Fliesen

Für die tägliche Pflege keramischer Wand- und Bodenbeläge genügt im Privathaushalt häufig heißes Wasser, evtl. mit Zusatz eines handelsüblichen umweltverträglichen Neutralreinigers. Selbst stärkere alltägliche Verschmutzungen lösen sich in der Regel mit Neutralreinigern – hier sollten Sie die Einwirkzeit verlängern und die mechanische Unterstützung verstärken . Mehr und schärfere Reinigungsmittel führen nur selten schneller zum Ziel. Im Gegenteil: Zu starke bzw. falsche Reinigungsmittel können Ihnen und dem Oberflächenbelag schaden. Lediglich im Falle hartnäckiger Verunreinigungen ist der Einsatz von Spezialreinigern angesagt – lesen Sie dazu unser "Fleck-weg-Lexikon".

Wir empfehlen zur Unterhaltsreinigung Wasser und grüne Seife. Zur Kalkentfernung Wasser und Essig im Verhältniss 3/1. Dies sind auch zwei sehr umweltfreundliche Reinigungsmittel.

Bitte beachten Sie, dass spezielle Imprägnierungen nur bei unglasierten, nicht oberflächen-vergüteten keramischen Belägen sowie poliertem Feinsteinzeug (bitte Hersteller-angabe beachten) zur Erhöhung der Fleckbeständigkeit empfohlen sind. Alle anderen keramischen Oberflächen wie glasierte oder oberflächenvergütete Beläge brauchen und dürfen grundsätzlich nicht imprägniert werden.

Auf pflegemittelhaltige Reinigungsprodukte sollten Sie verzichten. Diese können auf Dauer sogar problematisch sein, weil sie eine klebrige Fett-, Wachs- oder Kunststoff-Schicht aufbauen, die die Optik, Hygiene, Trittsicherheit und Reinigungsfreundlichkeit keramischer Oberflächen negativ beeinflussen.
Nur unglasierte, nicht dicht gesinterte Beläge wie Cotto-Fliesen bedürfen in der Regel einer speziellen Pflege, um ihre Schönheit zu bewahren. Von deutschen Keramik-Herstellern gibt es Produkte, die wie Cotto aussehen, aber genauso pflegeleicht sind wie andere keramische Fliesen und Platten.

pflegeleichter Fliesenbelag und Wandfarbe im Vergleich nach zweijähriger Nutzung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.